Spiegelei-Törtchen

Print Friendly, PDF & Email

Hier zeige ich Dir eine Idee für Ostern – Törtchen, die aussehen wie Spiegeleier. Es sind Wunderkuchen-Böden mit Pfirsichgeschmack, einer Schmand-Creme und Pfirsichen. Selbstverständlich schmecken sie nicht nur zu Ostern, sondern das ganze Jahr über 🙂

Zutaten reichen für 11 Törtchen.

Zutaten:

Böden:

  • 2 Eier (M)
  • 80 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 ml geschmacksneutrales Öl (z.B. Raps)
  • 100 ml vom Saft einer Dose Pfirsiche
  • 150 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver

Schmand-Creme:

  • 6 Blätter Gelatine
  • 400 g Sahne
  • 2 Päckchen Vanillinzucker
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 400 g Schmand
  • 70 g Zucker
  • 1/2 TL Vanillepaste
  • 6 Pfirsichhälften aus der Dose

Zubereitung:

Böden:

  1. Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen. Backformen vorbereiten. Ich verwende ein Törtchen-Backblech, bei welchem ich die einzelnen Böden mit Backtrennspray einfette.
  2. Eier zusammen mit dem Zucker und der Prise Salz ca. 5-6 min. in der Küchenmaschine oder mit einem Handrührgerät aufschlagen.
  3. In der Zwischenzeit Mehl und Backpulver in eine separate Schüssel geben und vermengen.
  4. Öl und 100 ml Flüssigkeit aus der Pfirsichdose langsam unter Rühren zu den Eiern geben.
  5. Mehl und Backpulver zu den Eiern sieben und mit einem Schneebesen vorsichtig unterheben,
  6. Teig auf 11 Törtchenförmchen verteilen und für ca. 15-16 min. im vorgeheizten Backofen backen.
  7. Anschließend auskühlen lassen.

Schmand-Creme:

  1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen (s. Packungshinweis).
  2. Sahne mit Sahnesteif und Vanillinzucker steif schlagen.
  3. Schmand mit Vanilleextrakt und Zucker verrühren. Steifgeschlagene Sahne vorsichtig unter den Schmand heben.
  4. Eingeweichte Gelatine in einem Topf auf mittlerer Hitze erwärmen, bis sie vollständig aufgelöst ist. Topf vom Herd nehmen.
  5. 2 EL von der Schmand-Creme zur Gelatine in den Topf geben und mit einem Schneebesen gut verrühren. Anschließend zur Schmand-Creme gießen und gut verrühren. Bis zur weiteren Verwendung kühl stellen.
  6. Von den Pfirsichhälften links und rechts je zwei kleine Scheiben abschneiden (s. Foto unten). Diese stellen später das Eigelb auf dem Törtchen dar. Restliche Pfirsiche in feine Würfel schneiden.

Zusammensetzen:

  1. Ausgekühlte Böden kurz aus den Förmchen lösen und wieder hineingeben.
  2. Auf jeden Boden einen guten TL gewürfelte Pfirsiche in die Mitte geben, dabei den Rand freilassen (s. Foto unten).
  3. Nun 3-4 EL von der Schmand-Creme auf jedes Törtchen geben und möglichst glatt streichen.
  4. Auf jedes Törtchen eine Pfirsich-Scheibe geben.
  5. Törtchen mindestens 4 Stunden, am besten über Nacht in den Kühlschrank geben.

Viel Spaß beim Nachbacken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.