Käse-Schinken-Hefezopf

Print Friendly, PDF & Email

Hefezopf muss nicht immer süß sein. Hier zeige ich euch eine herzhafte Variante. Der perfekte Begleiter zum Grillen, zu Salaten oder Suppen oder einfach so. Schmeckt am besten frisch – alt wird er wahrscheinlich sowieso nicht 😀

Zutaten:

  • 480 g Mehl (+ etwas für die Arbeitsfläche)
  • 65 g Butter
  • 215 ml Milch
  • 1 Tütchen Trockenhefe
  • 1/2 TL Zucker
  • 2-2,5 TL Salz
  • 2 TL getrocknete Kräuter der Provence
  • 1 Ei (M) + 1 Ei zum Einstreichen
  • 200 g Kochschinken
  • 200 g geriebener Gouda

Zubereitung:

  1. Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. Milch lauwarm erhitzen.
  2. Mehl, Butter, Milch, Trockenhefe, Zucker, Salz, Kräuter und 1 Ei in eine Rührschüssel geben und mit der Küchenmaschine oder einem Handrührgerät ca. 4 min. verkneten.
  3. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und mit den Händen nochmals gut durchkneten. Zu einer Kugel formen und zurück in die leicht bemehlte Rührschüssel geben. Mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken und ca. 1-2 Stunden gehen lassen.
  4. Kochschinken in kleine Würfel schneiden.
  5. Teig aus der Schüssel nehmen, mit den Händen gut durchkneten und in 3 gleich große Portionen teilen.
  6. Jede Portion einzeln zu einem langen, schmalen Rechteck ausrollen und in der Mitte mit 1/3 des Kochschinkens und ca. 50 g Käse belegen (s. Foto unten). Die schmalen Enden umklappen und gut andrücken. Nun von der langen Seite her zusammenrollen und das Ende gut andrücken. Die so erhaltene Rolle auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
  7. Mit den anderen beiden Teigportionen ebenso verfahren. Drei Teigrollen nebeneinander auf das Backblech legen.
  8. An einer Seite alle drei Enden aufeinander legen und gut festdrücken. Die drei Stränge wie einen Zopf zusammenflechten und das andere Ende ebenfalls gut verschließen.
  9. Den Zopf mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken und ca. 30 min, ruhen lassen.
  10. Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  11. 1 Ei verquirlen und den gesamten Zopf damit einstreichen. Mit 50 g Käse bestreuen und für ca. 45 min. backen.

Viel Spaß beim Nachbacken!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.