Erdbeer-Rhabarber-Streuselkuchen

Print Friendly, PDF & Email

Ein leckerer Rührteig belegt mit Erdbeeren und Rhabarber, getoppt mit leckeren Haselnuss-Streuseln. Eine tolle Kombination, die auf jeden Fall mal getestet werden sollte 🙂

Zutaten:

Boden:

  • 4 Eier (M)
  • Prise Salz
  • 200 g Zucker
  • 1/2 TL gemahlene Zitronenschale
  • 230 g weiche Butter
  • 230 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver

Belag:

  • ca. 1 kg Rhabarber
  • ca. 500 g Erdbeeren
  • 1/2 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 2 Päckchen Vanillinzucker
  • 150 g Mehl
  • 180 g Butter
  • 130 g Zucker
  • 100 g gehackte Haselnüsse

Zubereitung:

  1. Rhabarber waschen, ggf. schälen und in etwa 2-3 cm kleine Stück schneiden. Erdbeeren waschen, den Stielansatz entfernen und je nach Größe halbieren oder vierteln.
  2. Beides in eine Schüssel geben, mit dem Vanillinzucker bestreuen und verrühren. Stehen lassen.
  3. Boden: Weiche Butter mit Zucker, Salz und Zitronenschale in einer Küchenmaschine oder mit einem Handrührgerät gut verrühren. Eier einzeln dazugeben und jedes ca. 30sek. unterrühren. Mehl und Backpulver in einer separaten Schüssel vermengen und zur Ei-Butter-Masse hinzugeben. Alles zu einem Teig verrühren und auf ein vorbereitetes Backblech streichen.
  4. Streusel: Mehl, Zucker, Butter und Haselnüsse in eine Schüssel geben und mit den Händen zu Streuseln zusammenkneten.
  5. Vanillepuddingpulver zu den Erdbeeren und dem Rhabarber geben und gut unterrühren. (ggf. nochmal süßen, falls eure Früchte zu sauer sind)
  6. Erdbeeren-Rhabarber-Gemisch gleichmäßig auf dem Boden verteilen und mit den Streuseln bestreuen.
  7. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft ca. 50 min. backen.

Viel Spaß beim Nachbacken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.