Tomaten-Ricotta-Quiche

Print Friendly, PDF & Email

Quiche sind wirklich eine tolle Sache – sie sind relativ schnell zubereitet und stellen dann ein leckeres und äußerst variables Mittag-/Abendessen dar. Diese Quiche beinhaltet eine Variation von vier verschiedenen Tomatensorten und eine Ricotta-Creme. Überbacken wurde sie mit einem leckeren Feta-Käse.

Zutaten:

Teig:

  • 200 g Mehl (Typ 550)
  • 1 Ei (M)
  • 1/2 TL Salz
  • 100 g schnittfeste Butter

Füllung:

  • ca. 550 g gemischte Tomaten
  • 1 rote Zwiebel
  • frischer Basilikum (ca. 1/2 Bund)
  • 250 g Ricotta
  • 100 g Sahne
  • 3 Eier (M)
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

Teig:

  1. Quiche-Form vorbereiten; also einfetten und bemehlen.
  2. Mehl, Ei und Salz in eine Schüssel geben. Butter in Stücke schneiden, ebenfalls in die Schüssel geben und alles mit den Händen oder den Knethaken zu einem glatten Teig verkneten.
  3. Den Teig auf einer leicht bemehlten Fläche ausrollen und in die Form geben. Dabei den Rand in den Rillen andrücken.
  4. Den Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen und die Form ca. 30 min in den Kühlschrank stellen.

Füllung:

  1. Zwiebel schälen und klein würfeln. Basilikumblätter waschen und kleinschneiden (dabei ein paar Blätter für die Dekoration übrig lassen). Tomaten waschen und trocknen. Große Tomaten in Scheiben schneiden und die Mini-Tomaten halbieren.
  2. Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  3. Ricotta, Sahne, gewürfelte Zwiebeln, klein geschnittener Basilikum in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen gut verrühren. Die Eier in einer separaten Schüssel kurz verquirle, zur Ricottamasse hinzugeben Und ebenfalls gut unterrühren.
  4. Die Form aus dem Kühlschrank nehmen und mit den Tomatenscheiben sowie den halbierten Tomaten belegen. Dabei einige Tomatenstücke zurücklegen.
  5. Die Ricottamasse auf die Tomatenscheiben gießen und gut verteilen.
  6. Die übriggelassenen Tomatenscheiben /-hälften mit der Schnittfläche nach oben auf der Creme verteilen.
  7. Den Feta über der Quiche zerbröseln.
  8. Die Quiche in den vorgeheizten Backofen geben und ca. 45 min backen.
  9. Die Quiche aus dem Ofen nehmen und mit den übriggelassenen Basilikumblättern garnieren.
  10. Die Quiche ist sofort verzehrbar.

Hinweise:

  • Möchtet ihr den Boden der Quiche lieber knusprig haben, dann gebt diesen nicht in den Kühlschrank, sondern backt ihn blind vor.

Viel Spaß beim Nachbacken!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.