Mohnstriezel

Print Friendly, PDF & Email

Hier zeige ich euch mein Rezept für einen leckeren klassischen Mohnstriezel. Ein Hefeteig, eine Mohn-Pudding-Füllung, Streusel und Zuckerguss. Viel mehr Worte bedarf es wohl nicht…

Zubereitung:

Hefeteig:

  • 260 ml Milch
  • 70 g Butter
  • 550 g Mehl
  • 25 g frische Hefe
  • 60 g Zucker
  • 1 Prise Salz

Mohnfüllung:

  • 230 g Mohn
  • 70 g Zucker
  • 450 ml Milch
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 2 Eier (M)

Topping:

  • 100 g Mandelblättchen
  • 100 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 100 g zimmerwarme Butter
  • ca. 100 g Aprikosengelee
  • ca. 300 g Puderzucker
  • Zitronensaft (ca. 1 Zitrone)

Zubereitung:

Hefeteig:

  1. Milch lauwarm erwärmen. Butter schmelzen.
  2. Mehl in eine Rührschüssel geben und eine Mulde in der Mitte formen. Die Hefe in die Mulde bröseln und die Hälfte des Zuckers zur Hefe geben. Die lauwarme Milch zur Hefe gießen.
  3. Die Rührschüssel mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken und ca. 10 min quellen lassen.
  4. Anschließend den restlichen Zucker, eine Prise Salz und die flüssige Butter hinzugeben und alles 8-10 min lang zu einem glatten Teig verkneten.
  5. Die Schüssel mit einem Geschirrtuch abdecken und eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

Mohnfüllung:

  1. 4 EL Milch in eine Schüssel geben. Restliche Milch in einen Topf, den Mohn, Zucker und Vanillinzucker hinzugeben und auf dem Herd unter Rühren zum Kochen bringen.
  2. Die 4 EL Milch mit dem Puddingpulver glattrühren.
  3. Sobald die Mohnmasse aufgekocht ist, den Topf vom Herd ziehen und das angerührte Puddingpulver einrühren. Den Topf zurück auf den Herd geben und 1 min unter Rühren weiterkochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen und die Eier zügig unterrühren.
  4. Die Mohnmasse in eine Schüssel füllen und abkühlen lassen.

Zusammensetzen:

  1. Den Hefeteig kurz durchkneten und zu einem Rechteck ausrollen.
  2. Gleichmäßig mit der Mohnmasse bestreichen, dabei an allen 4 Seiten einen Rand freilassen. Den Hefeteig von der langen Seite her aufrollen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und die Rolle leicht flach drücken. Achtet darauf, dass die Naht der Rolle nach unten liegt.
  3. Mehl, Zucker, Mandelblätter und zimmerwarme Butter in eine Schüssel geben und mit den Händen zu Streuseln verkneten. Die Streusel gleichmäßig auf der Rolle verteilen und dabei leicht andrücken.
  4. Den Striezel mit einem Geschirrtuch abdecken und nochmal 30 min an einem warmen Ort gehen lassen.
  5. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  6. Den Striezel in den vorgeheizten Backofen geben und ca. 45 min backen.
  7. Das Aprikosengelee in eine Schüssel geben und mit einer Gabel gut durchrühren.
  8. Den Striezel nach Ende der Backzeit aus dem Ofen nehmen und sofort mit dem Aprikosengelee bestreichen; am besten nehmt ihr hierzu einen Backpinsel.
  9. Den Mohnstriezel auskühlen lassen.
  10. Aus Puderzucker und Zitronensaft einen dickflüssigen Zuckerguss anrühren und über dem ausgekühlten Mohnstriezel verteilen.

Viel Spaß beim Nachbacken!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.